selbstgemachtes DIY Hundeeis
Ernährung

DIY Hundeeis – 3 leckere Rezepte

Ihr habt uns nach dem Rezept für unser leckeres und einfaches Hundeeis gefragt und das sollt ihr natürlich auch bekommen. Denn bei den Temperaturen momentan könnt ihr euren Hunden damit wirklich nur Gutes tun. Wir haben gleich drei schnelle DIY Hundeeis Rezepte für euch zum Nachmachen.

Zutaten für DIY Hundeeis

Natürlich könnt ihr unsere DIY Hundeeis Rezepte nach Belieben variieren. Ich denke in jedem Kühlschrank finden sich ein paar passende Zutaten und ihr wisst am besten was eurem Liebling schmeckt. Bei uns funktioniert zum Beispiel auch Ziegenmilch immer hervorragend!

Rezept 1

  • 200g Nassfutter* – wir haben das BARF von Dr. Clauder’s in der Sorte Wild verwendet
  • 100g Naturjoghurt

Rezept 2

  • 100g Nassfutter* – wir haben das BARF von Dr. Clauder’s in der Sorte Lamm verwendet
  • 100g körniger Frischkäse
  • Cranberries
  • Wasser

Rezept 3

  • 150g Fleisch – wir haben das Country Style Rotwild von Dr. Clauder’s verwendet
  • 100g Naturjoghurt
  • Kokosraspeln

Generell könnt ihr beliebig Fleisch verwenden oder auch Veggie-Eis machen. Das einzige worauf ihr achten müsst ist, dass das Gemisch am Ende auch flüssig genug ist. Sonst gefriert es nicht gescheit und der Eisstiel bleibt nicht drin 😉

Ansonsten einfach alles gut vermengen und für ca. 3 Stunden ins Gefrierfach und schon ist es fertig!

Wir haben das ganze übrigens auch auf unserem YouTube Kanal für euch hochgeladen:

Wenn ihr eines der Rezepte nachmacht, freuen wir uns natürlich über eine Verlinkung damit wir auch eure tollen Kreationen und die Reaktionen eurer Fellnasen sehen können.

Namid isst das DIY Hundeeis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.